Biographie

 

 

José Contreras wurde in Chile geboren und begann mit neun Jahren Klavier zu lernen. Seine in Santiago an der Universidad de Chile begonnene Ausbildung setze er an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien und an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien fort.

Er erhielt mehrere Preise bei Klavierwettbewerben und Auszeichnungen, u.a. das Stipendium „Sixto Rojas“ (2008-2014) und ein Stipendium der chilenischen Regierung (2015-2019). Contreras trat als Solist und Kammermusiker in vielen Konzerthäusern Lateinamerikas und Europas auf, darunter auch Wiener Musikverein.

Neben seinen Tätigkeiten als Pianist und Klavierlehrer, entfaltet er sich auch als Komponist und Arrangeur. Seit 2017 unterrichtet er Klavier in Wien.